Kollege Roboter


(…)

Wie realistisch die Gefahr für die Schreibtischarbeiter schon ist, zeigt das Kölner Unternehmen Cognotekt, das Geschäftsprozesse mit Hilfe künstlicher Intelligenz automatisiert – und damit zahlreiche Arbeitsplätze in Versicherungen wegrationalisiert.

Für die Prüfung, ob ein Betrugsversuch vorliegt oder ob die Assekuranz die Schadenssumme möglicherweise senken kann, beschäftigt die deutsche Versicherungsbranche heute Zigtausende Sachbearbeiter. „In zehn Jahren werden höchstens noch 20 Prozent dieser Mitarbeiter benötigt“, sagt Cognotekt-Geschäftsführer Jobst Landgrebe voraus. „Denn Maschinen können mit 99,9 Prozent Genauigkeit die Fälle herausfiltern, die genauer angesehen werden sollten.“

So wie der Job der Schabearbeiter werden bald viele Tätigkeiten, die sich wiederholen und im Prinzip nur aus der Verarbeitung von Daten bestehen, von Maschinen erledigt. „Was sich gut strukturieren lässt, wird in den nächsten zehn bis 15 Jahren von Computern erledigt“, sagt der Wissenschaftler voraus. Übrig bleiben Tätigkeiten mit komplexen Entscheidungen. „Die Fähigkeit, die den Menschen eigentlich ausmacht, ist nicht ersetzbar“, erwartet Landgrebe. Zusätzlich werden aber auch neue Jobs geschaffen, denn die Daten, die Maschinen für Ihre Arbeit benötigen, müssen strukturiert werden, und zwar von Menschen.

(…)

By Focus 11/2015 Seite 66 f. |

© Cognotekt GmbH 2017 Bonner Str. 209, 50968 Köln