Basisinformationen für die Presse

Über Cognotekt

Cognotekt ist Spezialist für die Automatisierung von Geschäftsprozessen mit Künstlicher Intelligenz.

Computersysteme (“Turing-Maschinen”) bieten enormes Potenzial, einfache Verwaltungstätigkeiten durch Computerarbeit abzulösen (zu automatisieren). Dieses Potenzial wurde über Dekaden kaum ausgeschöpft, steht aber im Zuge der Entwicklung sogenannter Künstlicher Intelligenzen jetzt ganz oben auf der Agenda. Anders als manche Zukunftsskeptiker halten wir diese Entwicklung nicht für bedrohlich, sondern für segensreich: Beschäftigte können sich anspruchsvollen Aufgaben widmen, während die Software einfache Routinetätigkeiten billiger, schneller und wiederholgenauer erledigt. Wir glauben, Verwaltungstätigkeiten werden so produktiver und befriedigender, die demographische Lücke am Arbeitsmarkt kann geschlossen werden. Diese Idee treibt uns an.

Daten & Fakten

Gründung2013
Mitarbeiter (nach Personen)ca. 45 (ø 2018)
Mitarbeiter (nach VZ-Stellen)ca. 37 (ø 2018)
RechtsformGmbH (eigenfinanziert und inhabergeführt)

Über die Sprachtechnologie Wernicke®

Geistige Arbeit zu automatisieren setzt präzises Sprachverständnis voraus. Aus diesem Grund haben wir Wernicke® entwickelt, unsere eigene Sprachtechnologie, benannt nach dem Neurologen und Entdecker des Sprachzentrums im Gehirn Carl Wernicke.

Wernicke® ist eine linguistisch trainierte KI, die Informationen aus Freitext mit sehr hoher Genauigkeit extrahiert. Anders als KI auf Basis neuronaler Netze oder anderer stochastischer Modelle verlässt sich Wernicke® nicht allein auf statistische Verfahren, sondern ermittelt den Sinngehalt durch exakte logische Folgerung. Das von Cognotekt entwickelte Verfahren zur Überführung von Sprache in mathematische Logik ist weltweit einzigartig und Cognotekts technologisches Alleinstellungsmerkmal in der Welt der KI.

Für konkrete Anwendungen ergibt sich (neben dem unübertroffenem Sprachverständnis) ein zweiter Vorteil aus der Wernicke® Technologie: Applikationen auf der Basis von Wernicke® benötigen dramatisch weniger Trainingsdaten als KI-Applikationen auf der Basis rein stochastischer Modelle. Cognotekts Lösungen wie Eloquent®, Argument® und Konsequent® sind damit auch für kleinere und mittelständische Anwender einsetzbar, die über keine großen Datensätze verfügen – ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor, der die Abhängigkeit dieser Unternehmen von bekannten KI-Technologieführern reduziert oder gar verhindert.

Vita Dr. Jobst Landgrebe

Dr. Jobst Landgrebe, geboren 1970 in Köln, studierte Medizin und Biochemie in Heidelberg, Göttingen, Basel und Nîmes. Bereits in der Jugend Beschäftigung mit der Programmierung von IT-Systemen. 1998 Promotion und bis 2002 Tätigkeit als Neurogenetiker am Max-Plank-Institut für Psychiatrie in München. Nebenberufliches Studium der Mathematik in München und Göttingen.

Von 2002 bis 2006 wissenschaftlicher Assistent mit dem Forschungsschwerpunkt Biomathematik am Zentrum für Zellbiologie der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Uni Göttingen. Neben mathematischer Forschungstätigkeit Beschäftigung mit theoretischer Informatik und Abwendung von der Medizin als Berufsziel. Ab 2006 Tätigkeit als Consultant bei der Unternehmensberatung Booz Allen Hamilton und als Softwarearchitekt für Künstliche Intelligenz beim Anbieter von Medizininformatik Clinerion.

2011 Gründung einer ersten KI-Firma für medizinische Softwaresysteme als Unternehmergesellschaft. 2013 Gründung der Cognotekt GmbH.

2019 Veröffentlichung des wissenschaftlichen Papers “Making AI Meaningful Again” gemeinsam mit dem britischen Philosophen Barry Smith (Universität Buffalo, NY). Peer Review und Akzeptanz des Papers durch die Fachzeitschrift für Philosophie “Synthese”. Das Paper setzt sich kritisch mit der Eignung heutiger KI-Systeme (dNN, Machine Learning) für semantisches Sprachverständnis auseinander und stellt ein alternatives Lösungsmodell auf der Basis formaler Logik vor.

Dr. Jobst Landgrebe ist verheiratet und hat fünf Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Köln.

Veröffentlichung “Making AI Meaningful Again” herunterladen (in Englischer Sprache)

Pressekontakt

Christoph Lieck
Leiter Marketing & Kommunikation
marketing@cognotekt.com
0221.643 065 10